Villa Diminici

 

Die Region Labin-Rabac

Der richtige Ort für alle, die eine wundersame Verbindung zwischen unberührter Natur, Kultur, Geschichte, Entspannung, Aktivität und kulinarischem Genuss suchen. Dutzende Küstenkilometer, traumhaftes Hinterland, mittelalterliche Städtchen, kulinarische Genüsse, Kunst, Kultur, Biketouren, Wanderrouten, zahlreiche Veranstaltungen und vieles mehr, gestalten Sie Ihre Reise ganz nach Ihrem Geschmack.

Für Unternehmungen in der Region steht Ihnen in der Villa Diminici umfangreiches Informations- Material zur Verfügung.

 

Wo sich die Hügel mit dem Meer verbinden

Rabac und Labin liegen auf der östlichen Küste Istriens. In der Region gibt es viele mittelalterliche Städtchen wie Pican, Gracišce, Paz und Boljun. An den Hängen des Berges Ucka können Sie bergsteigen, und etwas südlicher, am Skitaci, wo sich ein herrlicher Blick auf den Kvarner ausbreitet, gibt es herrliche Wanderwege- und Radwege.

Unsere Tipps für Labin und Rabac:
Labin – Stadtrundgang und Besteigung des Kirchenglockenturms (höchster Punkt Labins)
Labin – Markthalle (täglich geöffnet) und Markttag (jeden dritten Mittwoch in Monat)
Labin – Nächtliche Stadtführung (von Mitte Juni bis Mitte September, 21.30 – 23 Uhr)
Labin-Rabac – Sentonas Wanderweg
Rabac – Spazierweg der verborgenen Zauber

Mehr Informationen:
www.rabac-labin.com/de
www.istra.hr/de/regionen-und-orte/labin-rabac

 

Labin – Istriens älteste Stadt

Hoch über der Kvarner Bucht erhebt sich die mittelalterliche Stadt Labin. Die Altstadt von Labin ist eine der schönsten und besterhaltenen Altstädte Istriens. In einem Stadtrundgang erleben Sie die europäische Geschichte. Mit dem Gang durch das Stadttor tauchen Sie ein in eine Kulisse mit kopfsteingepflasterten Gassen, Renaissancepalästen und Kirchen, ebenso wie Ateliers und Galerien. Das Herz der Altstadt bildet der Platz mit der gotischen Pfarrkirche der Geburt der Seligen Jungfrau Maria. Vom Aussichtsplatz haben Sie einen wunderschönen Panoramablick über das Ucka-Gebirge, auf Rabac, die Insel Cres und die Kvarner Bucht.

 

Rabac – die Perle der Kvarner Bucht

Am Fuße von Berghängen, die den Ort beschützen und gleichzeitig ein angenehmes Mittelmeerklima ermöglichen, liegt Rabac. Hier reihen sich Badebuchten wie Perlen aneinander. Wunderschöne Kiesstrände, pinienbeschattete Buchten laden zum Baden und Relaxen ein.

 

Wandern, Spazieren, Baden, Essen

Villa Diminici-Tunarica – Fußweg zum Meer
Von der Villa Diminici gehen Sie die Straße entlang nach Sveti Lovrec. In der Mitte der Ortschaft halten Sie sich rechts. Am Ende der asphaltierten Straße folgen Sie dem Waldweg Richtung Süden. Nach ca. 15 Minuten gelangen Sie auf eine Straße, die rechts zur Marina nach Tunarica führt, links zum Campingplatz mit Restaurant und großem Kiesstrand.
Einfache Strecke ca. 2,4 Kilometer

Koromacno – wunderschöne kleine Badebuchten
Der kleine Ort Koromacno liegt direkt am Meer. Entlang der Küste erstrecken sich viele kleine Buchten, die zum Baden und einladen.
Entfernung Diminici-Koromacno 4 Kilometer

Trget – Kulinarischer Genuss mit Meerblick
In einer Bilderbuch-Bucht im Rasa-Fjord gelegen befinden sich 2 istrische Restaurants. Die Einheimischen sagen, hier bekommt man den besten Fisch der ganzen Gegend.
Entfernung Diminici-Trget 9 Kilometer

Labin-Rabac – Sentonas Wanderweg
Unterhalb der Altstadt von Labin beginnt der 2,4 km lange Wanderweg. Sie durchqueren die schönste Naturschutzlandschadft der Gegend. Über Bäche und Sturzbäche, vorbei an kleinen Wasserfällen bergab bis nach Rabac.
Entfernung Diminici-Ausgangspunkt in Labin 14 Kilometer

Rabac – Spazierweg der verborgenen Zauber
In Rabac startet der Spaziergang Richtung Norden immer am Meer entlang, vorbei an den vielen kleinen Buchten mit perlweißen Kiesstränden und grandioser Aussicht auf die Kvarner Bucht. Zurück geht es entweder auf dem selben Weg oder oberhalb der Küste durch schattigen Pinienwald.
Entfernung Diminici- Ausgangspunkt in Rabac 17 Kilometer

Skitaca – Wanderweg der Heiligen Lucia
Besuchen Sie die Wallfahrtsstätte der Heiligen Lucia, der Schutzheiligen der Sicht und der Augen. Der Legende nach hat sich die heilige Lucia hier in einer kleinen Höhlung das Gesicht gewaschen. Seit diesem Tag ist die Quelle niemals versiegt. Rund um den Ort Skitaca befinden sich traumhaft Wanderwege mit Panorama Aussicht auf Labin, Rabac, die Kvarner Bucht bis hin zum Ucka-Gebirge.
Entfernung Diminici-Ausgangspunkt Skitaca 6 Kilometer

Skitaca – Wanderweg des Salbei
Der Lehrweg führt von der Berghütte Skitaca zum Gipfel Orlic. Hier ist die „Göttin der Labiner Waldlichtungen“, der Salbei, zu Hause. Im April und Mai tauchen die hier überall wild wachsenden Pflanzen die Gegend in ein violett-blaues Farbenmeer.
Entfernung Diminici-Ausgangspunkt Skitaca 6 Kilometer

 

Mit dem Fahrrad unterwegs

Die Ostküste, insbesondere die Region Labin-Rabac bietet perfekte Voraussetzungen für Radfahrer. Die Vielfältigkeit der Wege ist so groß, dass jeder eine perfekte Route für sich finden kann. Ob Familien, Freizeitradler oder geübter Biker – das gut ausgebaute Streckennetz bietet für jeden etwas. Flache Routen führen entlang der Küste, gemütliche Touren durch Wälder und kleine Städtchen. Suchen Sie die sportliche Herausforderung, wählen Sie Routen in den Bergen und genießen von dort den Ausblick.

In ganz Istrien finden Sie auf 2.600 Kilometer vom Norden nach Süden und vom Westen nach Osten ungefähr sechzig eingetragene Radwege (und natürlich noch unzählige alternative Routen). Egal, ob Sie ein Hobbyradfahrer oder ein Profi sind, die Radwege Istriens werden Sie begeistern.

Radwege speziell in der Region Labin Rabac:
www.rabac-labin.com/app_assets/default/media_documents/15_IB_Labin-Rabac_DE.pdf

Überblick:
www.istra.hr/de/attraktionen-und-aktivitaten/sport/radsport

Istriens großes Bikeportal:
www.istria-bike.com/de/home

 

 

»Auf das bewusste Wahrnehmen von Geschmäckern, Gerüchen, Tönen, Lauten, Farben wird innere Ruhe einkehren.«

Paul Wilson