Willkommen in der Villa Diminici

Will­kom­men in einem Feri­en­haus mit geho­be­ner Aus­stat­tung, moder­ner Ein­rich­tung und stil­vol­lem Ambi­en­te. Ein gro­ßer Pool mit weit­läu­fi­ger Ter­ras­se lässt alle Urlaubs­träu­me wahr wer­den. Hier kön­nen Sie sich fal­len las­sen und ent­span­nen, umge­ben von einem gro­ßen Gar­ten, in ruhi­ger Lage.

Genie­ßen Sie in der Vil­la Dimi­ni­ci aus allen Wohn- und Schlaf­räu­men Meer­blick. Neh­men Sie sich auf den Ter­ras­sen des Hau­ses Zeit für den atem­be­rau­ben­den Pan­ora­ma­blick über die Kvar­ner Bucht, auf die Insel Cres und über den Rasa-Fjord auf das süd­li­che Istri­en. Füh­len Sie sich wohl an einem Ort, der Gemüt­lich­keit, Har­mo­nie, Ent­span­nung und Erho­lung ver­spricht. Hier kön­nen Sie mit allen Sin­nen genie­ßen: Ein­zig­ar­ti­ge medi­ter­ra­ne Viel­falt, traum­haf­te Küs­te und ver­zau­ber­tes Hin­ter­land.

 

 

 

»Genießen Sie den Zauber Istriens«

 

»Die schönste Zeit im Leben sind die kleinen Momente in denen du spürst: Du bist zur richtigen Zeit am richtigen Ort«

Jochen Mariss

Aktuelles

 

  • 3. Sep­tem­ber 2017

Unse­re Rei­se zu den Strän­den in der unmit­tel­ba­ren Umge­bung der Vil­la Dimi­ni­ci beginnt in Koro­mac­no. In nur drei Auto­mi­nu­ten sind wir im Ort, ein kur­zer Spa­zier­gang und die für uns schöns­te Bucht ist erreicht. Ob Kies­strand, schat­ti­ger Pini­en­wald oder Fels­pla­teau, hier fin­det … wei­ter­le­sen

  • 21. Okto­ber 2016

In der Nach­sai­son ohne Tou­ris­ten­tru­bel ist Opa­ti­ja, der ältes­te tou­ris­ti­sche Ort an der West­küs­te der Adria, beson­ders zu emp­feh­len. Nach ein­stün­di­ger Fahrt ent­lang der male­ri­schen Ost­küs­te Istri­ens erreicht man die Regi­on Opa­ti­ja. Unter­halb des Gebir­ges Učka, ein­ge­bet­tet zwi­schen Ber­gen und Meer, ersteckt … wei­ter­le­sen

  • 15. Sep­tem­ber 2016

Unser Tages­aus­flug zu den typisch mit­tel­al­ter­li­chen Orten Istri­ens besticht vor allem durch male­ri­sche Aus­sich­ten. Ers­tes Ziel ist Pićan - die Hügel­la­ge eröff­net einen gran­dio­sen Aus­blick bis zum Gebirgs­mas­siv Učka. Wei­ter geht es nach Pazin – im Her­zen Istri­ens gele­gen. Adre­na­lin Jun­kies soll­ten … wei­ter­le­sen

  • 29. Janu­ar 2016

Bei strah­lend blau­em Him­mel und fast schon früh­lings­haf­ten Tem­pe­ra­tu­ren star­tet unse­re Wan­de­rung direkt an der Vil­la Dimi­ni­ci. Wir spa­zie­ren durch den klei­nen Ort Sve­ti Lov­reč Labin­ski. Kurz vor dem Orts­ein­gang von Koro­mač­no bie­gen wir links in eine Schot­ter­stra­ße ein und pas­sie­ren die … wei­ter­le­sen

  • 8. Dezem­ber 2015

Zu jeder Jah­res­zeit, so auch im Win­ter, ist Rovinj eine Rei­se wert. Die Stadt ist so gut erhal­ten, dass man das Gefühl hat, in eine ande­re Zeit ein­zu­tre­ten. Ein Rund­gang führt durch gemüt­li­che Gas­sen bis auf den Hügel zur Kir­che der Hei­li­gen … wei­ter­le­sen

  • 17. Sep­tem­ber 2015

Schon auf der Fahrt beein­dru­cken die male­ri­schen Aus­sich­ten. Die Gegend um Moto­vun ist bekannt für kuli­na­ri­schen Genuss: Wein­ber­ge, Oli­ven­hai­ne, Trüf­fel. Wir fah­ren zuerst zum Wein­gut Des­ko­vic, süd­öst­lich von Gro­z­njan. Die Fami­lie Deš­ko­vić bie­tet neben her­vor­ra­gen­den Wei­nen auch ande­re istri­sche Spe­zia­li­tä­ten. Nach dem … wei­ter­le­sen

  • 14. Sep­tem­ber 2015

Wir star­ten den Tag mit einem Ein­kauf in der Markt­hal­le von Labin. Täg­lich geöff­net gibt es hier auf 2 Eta­gen alles, was man essen kann, aus hei­mi­scher Ernte/Produktion. Beson­ders der fang­fri­sche Fisch lässt Gour­met­her­zen höher schla­gen. Danach fah­ren wir in die Alt­stadt. … wei­ter­le­sen

  • 10. Sep­tem­ber 2015

Wir star­ten die Kanu­tour mit unse­rem Cana­di­er in Trget und pad­deln in Rich­tung Tuna­ri­ca. Unter­wegs genie­ßen wir die Stil­le und Ein­sam­keit im wind­ge­schütz­ten Fjord. An den Ufern des para­die­si­schen Rasa-Fjor­­­des fin­det man unzäh­li­ge, teils win­zi­ge idyl­li­sche Bade­buch­ten, die oft nur mit dem … wei­ter­le­sen

  • 30. August 2015

Unse­re Wan­de­rung beginnt am Mor­gen an der Kir­che von Ski­tača und führt uns zuerst wie­der zur „Quel­le der Hei­li­gen Lucia“, einer Wall­fahrts­stät­te, die der Legen­de nach eine augen­hei­len­de Wir­kung des Was­sers ver­spricht. Auf dem gemüt­li­chen Wan­der­weg über das Pla­teau bis zum Gip­fel … wei­ter­le­sen

  • 29. Juni 2015

Mor­gens das Hin­ter­land rund um den Rasa-Fjord ent­de­cken, nach­mit­tags baden und den Tag in Trget, einer Bil­­­der­buch-Bucht im Rasa-Fjord, in einem Restau­rant direkt am Meer aus­klin­gen las­sen… ein­fach Urlaub!